Archiv für die Kategorie „Verein“

Sparkassenpokal des FC Eisdorf am Samstag 26.01.

Am Samstag, den 26. Januar veranstaltet der FC Eisdorf wieder sein traditionelles Hallenturnier. Gespielt wird jeweils um den Sparkassen-Pokal. Die Turniere finden in der Sporthalle “Am Johannisborn” in Badenhausen statt.

Um 11:00 beginnt das Turnier der Herren. Gespielt wird in 2 Gruppen a 4 Mannschaften. Teilnehmen werden: Tuspo Petershütte 2, FC Merk. Hattorf, FC Zellerfeld. SV Förste, FC Freiheit, TuS Clausthal, RW Hörden und der FC Eisdorf.

Die Siegerehrung findet ca. 14:45 Uhr statt.

 
Die Landesliga-Mannschaft der FSG Eisdorf/Hattorf beginnt ihr Turnier dann um 15:00 Uhr.

Folgende Mannschaften haben ihr Kommen zugesagt:

Fortuna Salzgitter, ESV RW Göttingen, SG RSV Sickte/Hötzum, FC Westharz, SG Windhausen/Sösetal, SV Engelade-Bilderlahe, FC Altenau, SG Seesen/Bornhausen, SG Achtum/Einum sowie der Gastgeber.

Die Teilnehmer spielen in 2 Gruppen a 5 Mannschaften. Hier wird der Sieger um ca. 19:45 Uhr feststehen.

Der FC hofft auf reges Zuschauerinteresse.

Frohe Advendszeit

Der FC Eisdorf wünscht allen Mitgliedern, Spielerinnen und Spielern sowie Fans und Gönnern eine frohe Vorweihnachtszeit…

Schiedsrichterehrung an Titi-Dimitru Cocirla vom FC Eisdorf

Wolfsburg. Beim Bezirksehrungstag in Wolfsburg wurden aus dem Kreis Göttingen-Osterode zwei Sportkameraden für langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im Verein und auf NFV-Kreisebene geehrt. Dieter Seliger (VfL Olympia Duderstadt) erhielt die Silberne Verbandsehrennadel. Die Verdienstnadel des DFB wurde Gerhard Lüer (TSV Eintracht Wulften) verliehen. Vom Bezirksschiedsrichterausschuss erhielt Titi-Dimitru Cocirla (FC Eisdorf) eine Ehrung.

Die Ehrung des Schiedsrichters Titi-Dimitru Cocirla übernahm Bezirksschiedsrichterobmann Stefan Voth. Cocirla ist seit 1986 Schiedsrichter und war im Verband tätig. Zurzeit leitet er Spiele in der Kreisliga, wobei er von seiner Frau an der Linie als Assistentin unterstützt wird.

Neben einer Führung des VfL-Stadions, besuchten sie das Bundesligaspiel VfL Wolfsburg gegen Borussia Dortmund. Ein Grußwort richtete Pierre Littbarski (Fußball Weltmeister 1990) an die Ehrenden und dankte für das Arrangement. Littbarski ist seit 2010 beim VfL Wolfsburg tätig, Zuerst als Co-Trainer, dann im Bereich Scouting. Seit Juli 2018 übernimmt er als Markenbotschafter repräsentative Aufgaben im Rahmen von Marketing und RP-Aktivitäten im In- und Ausland.